Leasing-News

Hier finden Sie aktuelle Berichte zum Thema Leasing

Absetzung für Abnutzung (AfA)

AfA bedeutet grundlegend „Abschreibung“ im steuerlichen Kontext. Die Abschreibung per Definition stellt einen Überbegriff für etwaige s.g. Wertabsetzungen in der Bilanzierung dar. Die bedeutsamste Form, ist die hier angesprochene „Absetzung für Abnutzung“. Diese Absetzungen sind lediglich auf abnutzbare Güter im Anlagevermögen anwendbar. Hintergrund ist der Rentabilitätsnutzen eines Gutes. Dies bedeutet, dass Absetzungen in der Regel auf Güter dessen Zeitpunkt des Erwirtschaftens von direktem oder indirektem Umsatz über die Dauer von einem Jahr hinaus gehen. Zulässig sind z.B. Gebäude, Fahrzeige, Maschinen u.v.m.