BAUMA 2022 - Besuchen Sie uns - FM.709/2A

Vormittags entschieden, abends finanziert – blitzschnell zum Bagger

Die Ungewissheit der Corona-Pandemie stellt die Baubranche vor große Herausforderungen – insbesondere, wenn es um die Anschaffung kapitalintensiver Baumaschinen geht. Was also tun, wenn plötzlich mehr Aufträge vorliegen, als erwartet, und der Fuhrpark-Bestand nicht ausreicht? Oder eine Maschine überraschend ausfällt und Projekte deshalb nicht innerhalb der Frist abgeschlossen werden können? 

Wenn neue (oder gebrauchte) Baumaschinen benötigt werden, dann oftmals innerhalb kürzester Zeit. Und hier tut sich auch bereits die Frage nach der Finanzierung der Anschaffung auf. Dass Leasing einige zentrale Vorteile gegenüber dem Kauf bietet ist unumstritten: Liquide Mittel werden geschont, die Raten sind ggf. an saisonale Besonderheiten anpassbar und die Zahlungen sind klar kalkulierbar. 

Doch wie gelangt man schnell an einen seriösen Leasing-Vertrag mit guten Konditionen? Lange Recherchen, mühsame Gespräche mit wechselnden Ansprechpartnern und zeitintensive Vergleiche von Angeboten erwarten Bauunternehmer klassischerweise auf der Suche nach einer passenden Finanzierung für die gewünschte Neuanschaffung. Die Lösung:

Wir von leasinGo haben es uns zum Ziel gesetzt, den Weg zum Leasing-Vertrag so einfach und schnell wie möglich zu gestalten und unseren Kunden – ganz gleich, aus welcher Branche sie kommen – ein optimales Online-Finanzierungserlebnis zu bieten. So auch dem Unternehmen „Werner Haslinger“:

Das mittelständische Bauunternehmen wurde bereits im Jahr 1994 gegründet und sitzt als Meisterbetrieb in Grassau im Chiemgau. Von der Entwurfsplanung über die Rohbauerstellung bis hin zur Koordination der einzelnen Nachunternehmer-Arbeiten unterstützt der Inhaber Werner Haslinger gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Privatpersonen beim Bau ihres Eigenheims. Doch auch Umbauarbeiten, Reparaturen und Renovierungen gehören zum Repertoire des Bauunternehmens.
Auf der Suche nach einem passenden Bagger als Gebrauchtfahrzeug wurde Werner Haslinger schnell bei Truckscout24.de fündig. In der Anfragestrecke des leasinGoRECHNERS® konnte er dann mit nur wenigen Klicks das gefundene Angebot hochladen.

Für die am Vormittag getätigte Online-Anfrage erhielt Herr Haslinger so bereits am Nachmittag desselben Tages die Vertragsunterlagen. 

Ich habe zwar damit gerechnet, dass ich über leasinGo schneller eine Finanzierung finde als anderswo, allerdings war es dann doch sehr überraschend, dass ich für die Anfrage, die ich vormittags getätigt habe, nachmittags schon ein verbindliches Angebot in den Händen hielt. Das ist ein ganz klarer Plus-Punkt für leasinGo!“, hebt Herr Haslinger im Gespräch hervor. 
 

Warum Leasing und nicht Mietkauf oder Kauf?

Die verschiedenen Bereiche der Baubranche wurden unterschiedlich stark durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie getroffen. Insgesamt war das Jahr 2020 dennoch ein Jahr der Rekordumsätze. Viele Bauunternehmen können damit auf ein solides Polster an Auftragsreserven und Umsätzen zurückgreifen, das möglicherweise noch kommende Notstände abfedert. Um diese Reserven aufrecht zu halten, ist es jedoch gerade jetzt wichtig, vorausschauend zu planen und die liquiden Mittel zu schonen. Und genau hier setzt eine Finanzierung von Baumaschinen über Leasing an: Die hohe Einmalzahlung bleibt aus – stattdessen erwarten Sie planbare und vor allem überschaubare Raten. 

Sie stehen vor der Anschaffung einer neuen oder gebrauchten Baumaschine?

Wir helfen Ihnen gerne, sich gut für die Zukunft aufzustellen. Über unseren leasinGoRECHNER® können Sie die Konditionen von bis zu 40 Leasing-Gebern und Finanzierungsinstituten vergleichen und so – ganz ohne großen Aufwand – die beste Finanzierung finden. Sie haben Fragen? Hinter leasinGo verbirgt sich ein ganzes Team kluger Köpfe, die Sie gerne zu Ihrem Anliegen beraten.