Leasing-News

Hier finden Sie aktuelle Berichte zum Thema Leasing

leasinGo als eines der 10 spannendsten Fintechs in der WirtschaftsWoche

Einleitung:

Die Wirtschaftswoche nahm sich im Juni 2015 zehn digitale Finanzdienstleistungskonzepte vor. Die Palette der vorgestellten Digitalunternehmen über Private-Lending-Plattformen hin zu Auxmoney, Debitos und Fintura. Die hier vorgestellt und getesteten Geschäftsmodelle beschäftigen sich mit B2B oder B2C Finanzierungsformen. Eine direkte Vergleichbarkeit der Modelle ist jedoch wegen der unterschiedlichsten Anwendungen und Zielsegmente eher nicht gegeben. Die Frage, ob Leasing, Mietkauf, Kreditfinanzierung oder private Lending-Plattformen für den deutschen Gewerbetreibenden am passendsten für geplante Investitionen sind, kann dieser nur individuell entscheiden. Die Antwort bemisst sich klar nach den Anforderungen des Unternehmens. Leasing beispielsweise besitzt eine sehr hohe Flexibilität in der betriebswirtschaftlichen Gestaltung. Gewerbliches Leasing kann voll steuerlich abgesetzt werden und der Unternehmer hat mannigfaltige Optionen, Rate- und Zahlungsstrahl zu beeinflussen.

Finanzdienstleistung online- Der WirtschaftsWoche Fintech-Test:

Die Wirtschaftswoche illustriert im Juni 2015 maßgebliche Fintech-Unternehmen aus Deutschland und ihre jeweiligen Wirkweisen. Im Bericht wurden die wichtigsten digitalen Geschäftsmodelle im Finanzsektor geprüft und auch nach ihrem Nutzen bewertet. Durch die Auflistung von Vor- und Nachteilen, den angebotenen Finanzdienstleistungen an sich und die Anzahl der Nutzer, kam die Wirtschaftswoche auf ihre Ergebnisse. Unter die zehn besten fiel auch der Finanzdienstleister leasinGo GmbH – Deutschlands erster Leasing-Sofortvergleich. Mit circa 2.000 Nutzern vermittelt der Online-Finanzdienstleiter Leasingverträge an mittelständische Unternehmen. leasinGo ist die Tochtergesellschaft des größten deutschen Leasingmaklers FM LeasingPartner GmbH. Den schnellen und transparenten Vergleich von Leasingangeboten für Produkte können Unternehmer sogar von Smartphones anfordern. Auch Auxmoney aus Düsseldorf wird im WiWo-Test beleuchtet. Der Finanzdienstleister legt, im Gegensatz zum B2B- Konzept von leasinGo, seinen Schwerpunkt auf private Kreditnehmer, indem er ermöglicht, dass private Anlegegelder in Kredite für Privat – und Firmenkunden fließen kann. Die Kredite gehen bis 25.000 €. Fintura aus Darmstadt vermittelt dagegen Bankkredite an mittelständische Unternehmen und Selbstständige. Die Kredite können dabei bis zu einem Volumen von 150.000€ gehen. Jedoch befindet sich das Unternehmen noch in der Probephase. Die Wirtschaftswoche stellt auch Traxpay aus Frankfurt vor. Die Firma bietet an, Zahlungen für Unternehmen abzuwickeln, damit diese Zeit sparen können. Auch Debitos aus Frankfurt wird in dem Vergleich der Wirtschaftswoche erwähnt. Die Firma verkauft offene Forderungen in Auktionsverfahren.

Hier zum Wirtschafstwoche-Artikel

Nachtrag vom 22. April 2016 nach Livegang des neuen Sofortvergleichs von leasinGo

Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung des leasinGo Algorithmus und dem Know-How der Muttergesellschaft FM LeasingPartner GmbH, sowie dem damit verbundenen Vertrauen der Anbietergesellschaften konnte leasinGo GmbH seine Zahlen mittlerweile erheblich steigern. www.leasingo.de wird monatlich von circa 10.000 Vergleichsinteressenten besucht. leasinGo kann auf über 30 Leasinggesellschaften zurückgreifen, um Leasingangebote zum Beispiel für Nutzfahrzeuge, Maschinen, Medizintechnik oder auch IT-Lösungen zu vergleichen. Der Sofortvergleich ermöglicht Unternehmen daher, auf eine schnelle und transparente Art den passenden Leasingvertrag zu finden. Auf der bauma2016 wurde der Leasing-Sofortvergleich erfolgreich, am 11.04.2016 der Öffentlichkeit präsentiert.

LeasinGo- Fintech Unternehmen: Online-Leasing für den Mittelstand

Gegründet 2014, entstand das Unternehmen aus einem Projekt der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen. LeasinGo hat seinen Sitz in Niedersachsen bei Osnabrück. Mittlerweile ist das Unternehmen eine eigenständige Tochtergesellschaft des größten Leasingmaklers in Deutschland „FM Leasing Partner GmbH“ und wird unter anderem von Geschäftsführer Sven Romberg geführt. Seit April 2016 bietet das Unternehmen einen Online-Sofortvergleich von Leasingangeboten für Firmen (besonders mittelständische) an. Mit dem modernen Konzept des schnellen Anbahnens von Leasingverträgen bedient leasinGo, die im Zuge der Transformation der Finanzdienstleistungsmärkte hin zur Digitalisierung, notwendiger Bedürfnisse und Kanäle. Das Osnabrücker Unternehmen gliedert sich so in den Strukturwandel ein. Die einfache und schnelle Bedienung des Internetdienstes beschleunigt den Prozess des Vergleichs verschiedener Leasing-Angebote eines Produktes um Tage. Gewerbliche Kunden kommen so innerhalb von zwei Minuten zu ihrem Online Leasingvergleich. Leasingangebote online suchen, finden und aussuchen. Mit der modernen Vergleichs-Optik wird eine übersichtliche Darstellung kreiert und es kann schnell und einfach die für individuelle Unternehmer beste Alternative ausgesucht werden. Ob es nun um das Stapler-Leasing oder das Nutzfahrzeuge Leasen, das Medizintechnik-Leasing, darum ein Kommunalfahrzeug zu leasen oder Produktionstechnik-Leasing geht, der digitale Finanzdienstleister kann so ziemlich jedes gewerbliche Objekt vergleichen. Komplexe beratungsintensive Güter wie Teleskop-Kräne, Anlagen oder sogar Offshore-Windplattformen können ebenso via leasinGo angefragt werden – Landen aber automatisch in der persönlichen „Vor Ort Beratung“ (zum Beispiel bei der Muttergesellschaft FM LeasingPartner mit 12 Standorten in der Bundesrepublik).