Leasing-News

Hier finden Sie aktuelle Berichte zum Thema Leasing

Fokus Server-Leasing - es lohnt sich!

Gute Gründe für das Leasing von Servern gibt es genügend. Wie grundsätzlich im IT bzw. EDV Bereich unterliegen die Investitionsgüter einem überdurchschnittlich schnellen Wandel. Auf der einen Seite muss durch regelmäßigen Ersatz eine ausreichende Performance bei geringer Ausfallwahrscheinlichkeit sichergestellt werden. Auf der anderen Seite regelt die AfA-Tabelle die Abschreibungsdauer von Investitionsgütern. Hiernach müssen Server über mindestens drei Jahre abgeschrieben werden. Der Kaufpreis muss jedoch dennoch direkt zu Beginn an den Händler gezahlt werden. Dies ist beim Leasing anders: Die Zahlungen sind über die Nutzungsdauer verteilt und jeweils direkt als Aufwand anzusetzen. Dazu kommt der Vorteil der fehlenden Verwertung. Der Leasingnehmer gibt den Server einfach an den Leasinggeber zurück und least eine neue Anlage. Klingt nach einer guten Entscheidung. Es gilt allerdings auf folgendes zu achten: Wie bei jedem Leasing ist die korrekte Kalkulation des Restwerts entscheidend für die zufriedenstellende Leasingfinanzierung. Bei IT-Leasing wird aufgrund der hohen Wertverluste meist eine Vollamortisation kalkuliert, also die vollständige Abbezahlung und Kalkulation auf einen Restwert von 0,- EUR. Sollten Sie einen Teilamortisationsvertrag angeboten bekommen, achten Sie darauf, ob ein Andienungsrecht für den Leasinggeber vorgesehen ist. Dieses Recht macht das Leasing bei Ausübung zu einer Vollamortisation, da der Leasinggeber Sie zu einer Übernahme zu einem Restwert zwingen kann. Weiterhin ist darauf zu achten, was der Leasingvertrag nach Ende der Laufzeit vorsieht. Einige Anbieter sehen eine automatische Verlängerung des Leasings vor. In diesem Falle zahlen Sie für das gleiche Objekt auch nach Ablauf der Leasingdauer weiter. Dieser Verlängerung kann jedoch durch rechtzeitige Kündigung innerhalb der Fristen vorgebeugt einfach werden. Selbstverständlich sollten Sie sich weiterhin auf den Austausch der Anlage bei Vertragsende frühzeitig vorbereiten, damit alle Daten gesichert sind und der Wechsel reibungslos von Statten gehen kann. Sprechen Sie darüber auch frühzeitig mit Ihrem Leasinggeber! Haben Sie diese Punkte beachtet, steht Ihrem Server-Leasing eigentlich nichts mehr im Wege. Wie bei allen unternehmerischen Investitionsentscheidungen ist aber hier der Vergleich von Angeboten entscheidend! Die besten Angebote erhalten Sie in der leasinGo-Auftragsbörse!