LKW Leasing Angebote online vergleichen

Von Kurzhauber oder Langhauber hin zu Betonmischer LKW und Aufbauten – LKW Leasing Angebote sowie individuelle Angebote für eine Finanzierung über Mietkauf finden Sie in unserem leasinGoRechner®. Dieser liefert Ihnen innerhalb kürzester Zeit einen aussagekräftigen sowie unverbindlichen Angebotsvergleich für die nächste Investition in Ihren Fuhrpark. Ganz gleich ob LKW Leasing oder Mietkauf, ob neu oder gebraucht.

Ihre Vorteile einer Truck FInanzierung über leasinGo:

  • Schonung liquider Mittel
  • Zeitersparnis durch Angebotsübersicht
  • Beste Konditionen
  • Schnellstmögliche Finanzierung Ihres Trucks

LKW Leasing Angebote: Individuell vergleichen, Wusch-Rate finden

Truck finanzieren in nur vier schnellen Schritten

Einfach die Daten Ihres Wunsch-LKW sowie die Eckdaten Ihres gewünschten Vertrages und Ihres Unternehmens in den leasinGoRechner eingeben, eine Angebotsauswahl von bis zu 40 Anbietern sichten, favorisierte Rate auswählen und Finanzierung anfragen: So leicht waren LKW Leasing und Mietkauf nie zuvor! Und sollten Sie doch zusätzlichen Beratungsbedarf haben, erreichen Sie unsere Finanzierungsexperten auch telefonisch oder per E-Mail. 

Neue und gebrauchte LKW, die andere Kunden finanzierten:

Leasing Branche: LKW 60 Monate

Ein LKW für ein Logistikunternehmen.

Ähnliches Objekt Anfragen 2.058,29 €
monatliche Rate
Mietkauf Branche: LKW 48 Monate

Ein LKW mit Abrollkipper für ein Unternehmen der Baumpflege. 

Ähnliches Objekt Anfragen 2.152,18 €
monatliche Rate
Mietkauf Branche: LKW 48 Monate

Ein LKW mit Ladekran für ein Bauunternehmen. 

Ähnliches Objekt Anfragen 2.903,08 €
monatliche Rate
Mietkauf Branche: LKW 72 Monate

Ein LKW mit Tank-Aufbau für einen Mineralöl-Lieferanten. 

Ähnliches Objekt Anfragen 2.540,00 €
monatliche Rate

Kann man den finanzieren?

Ganz bestimmt! Denn dem LKW Leasing und dem Mietkauf von Trucks sind bei uns kaum Grenzen gesetzt. Vom Transport von Kühlwaren und Baumaterialien über Tankwagen bis hin zu Viehtransport – je nachdem, welche Güter befördert werden und unter welchen Einsatzbedingungen die Lastkraftwagen arbeiten sollen, gibt es unterschiedliche Anforderungen an diese. Unterteilt werden LKW hinsichtlich diverser Aspekte, wie etwa Lage des Motors, Gewicht, Antriebskonzeption, Nah- und Fernverkehr oder Trägersysteme. Durch Aufbauten können Lastkraftwagen ebenfalls weiter spezialisiert und an jeweilige Bedingungen angepasst werden. Ganz gleich für welchen Truck Sie sich entscheiden, über unseren leasinGoRechner® als LKW Leasing Vergleich finden Sie Finanzierungen zu besten Konditionen und individuell auf Ihre betrieblichen Bedürfnisse zugeschnitten. 
 

Ihre Lastkraftwagen und Aufbauten – unsere Lösungen

Trucks

Ob Frontlenker, Unterflurbauweise, Langhauber, Kurzhauber, Leichtgewicht oder Sattelzüge: Das Leasing oder der Mietkauf von Lastkraftwagen ist in Deutschland gang und gäbe. Hierbei kann man die Fahrzeuge sowohl nach Bauart als auch nach zulässigem Gesamtgewicht unterscheiden.

Beim Frontlenker befindet sich der Motor unter dem Fahrerhaus. So wird dem Fahrzeugführer eine bessere Straßenübersicht ermöglicht. Hersteller wie MAN, Henschel, Faun oder viele andere bieten Frontlenker an. Bei der Unterflurbauweise befindet sich der Motor hingegen hinter dem Fahrerhaus. Zwar ist die Aufbauhöhe geringer, jedoch gibt es eine bessere Schwerpunktlage.

Langhauber werden in Europa meistens als Militärfahrzeuge eingesetzt. Die Motorhaube bei solchen Fahrzeugen ist schmaler und langgezogen. Bei Kurzhaubern liegt der Motor vorne, wobei die Fahrerkabinen leicht erhöht platziert sind. Solche LKW werden heutzutage hauptsächlich als Kleintransporter von Herstellern wie Iveco oder Ford genutzt.

Zusätzlich zur Bauweise kann man die Lastkraftwagen auch nach Gewichtsklassen bzw. zulässigem Gesamtgewicht beurteilen:

Bis 3,49 t Kleinlaster
3,5 t bis 7,49 t Leichte LKW
7,5 t bis 11,49 t Mittelschwere LKW
12 t bis 40 t Schwere LKW / Sattelzüge

Neben den klassischen Trucks als Transportfahrzeug, können Sie zum Beispiel auch Betonmischer LKW sowie LKW mit Kranen über uns finanzieren. Bei der Finanzierung solcher Zugmaschinen oder auch ganzen LKW-Flotten, stellt sich die Frage, welche Finanzierungsoption individuell am besten geeignet ist. Die Möglichkeiten erstrecken sich etwa vom Kauf über LKW Leasing oder Mietkauf bis hin zum Darlehen.

Sie haben sich bereits für Ihren nächsten neuen oder gebrauchten LKW und entschieden und möchten diesen gerne über Leasing finanzieren? Unser leasinGoRechner® ermöglicht Ihnen einen unverbindlichen, kostenlosen Vergleich von LKW Leasing Angeboten von bis zu 40 namhaften Leasing-Gebern aus unserem Netzwerk. 

LKW Aufbauten

Neben klassischen Pritschen- und Kofferaufbauten ist zum Beispiel auch die Finanzierung von Kippern sowie Großraumaufbauten ohne Umstände möglich. Zusätzlich können derartige Aufbauten meist auch nach Bedarf und technischen Möglichkeiten mit zusätzlicher Ausstattung ausgerüstet werden. Gängige Aufbauten sind demnach:

  • Kofferaufbauten
  • Pritschenaufbauten
  • Kipper
  • Curtainsider
  • Großraumaufbauten
  • Plateauaufbauten
  • Aufbauten in besonders leichter Bauweise

LKW Leasing: Sicher planen, flexibel finanzieren

Beim LKW Leasing wird Ihnen das gewünschte Fahrzeug vom Leasing-Geber, also von der von Ihnen gewählten Leasing-Gesellschaft, innerhalb einer fest vereinbarten Dauer zur Nutzung überlassen. Hierfür sind monatliche Raten fällig.
Leasing-Verträge beim Truck Leasing werden in der Regel als Teilamortisationsvertrag abgeschlossen. Bei diesen Verträgen wird über die Laufzeit ein Teil des Objektes, bis zu einem kalkulatorischen Restwert, amortisiert. Je höher die Restwertgestaltung dabei ist, desto geringer fallen die monatlichen Leasing-Raten aus. Um das Objekt am Laufzeitende zu übernehmen oder käuflich zu erwerben, ist mindestens der kalkulatorische Restwert fällig, um auch die volle Amortisation des Objektes zu erlangen.

Ihre Vorteile beim LKW Leasing

Im Vergleich zu anderen Finanzierungsmöglichkeiten lässt sich die Finanzierung Ihres LKWs über Leasing sehr flexibel gestalten. So kann neben dem Zahlungsverlauf auch die Vertragslaufzeit individuell an Ihre Bedürfnisse und die Ihres Unternehmens angepasst werden. Leasing bringt außerdem immer auch eine gewisse Planungs- und Kalkulationssicherheit mit sich. Denn Raten und Laufzeit stehen von Beginn an fest. 

Und auch aus finanzieller Sicht bringt das Leasing Ihres neuen oder gebrauchten Trucks einige Vorteile mit sich. Beispielsweise bleibt die Eigenkapital-Quote gleich, da die Bilanzierung des Nutzfahrzeuges außerhalb der Bilanz Ihres Unternehmens erfolgt. Der Grund dafür ist, dass das Eigentum an dem LKW über die gesamte Vertragslaufzeit hinweg beim Leasing-Geber verbleibt. Für die Finanzierung des Nutzfahrzeuges per Leasing spricht außerdem der zukünftig breitere finanzielle Handlungsspielraum. Denn im Gegensatz zum Kauf müssen Sie die Anschaffungskosten beim Leasing nicht auf einen Schlag zahlen und auch die Unabhängigkeit von der Hausbank bleibt bestehen. Die Leasing-Raten werden darüber hinaus in der Regel aus den Einnahmen, die Sie mit dem angeschafften Truck erzielen, gezahlt. Ganz im Sinne des „Pay-as-you-earn“-Gedankens amortisiert sich das Nutzfahrzeug so quasi von selbst. Des Weiteren sind auch steuerliche Aspekte nennenswert für Sie als Leasing-Nehmer: Die Raten sind als Betriebsausgaben steuerlich voll absetzbar. 

Individuelle LKW Leasing Angebote, die genau auf Ihren Wunsch-Truck zugeschnitten sind, können Sie jederzeit über unseren LKW Leasing Vergleich kalkulieren. 

Truck leasen und profitieren: 

  • Bilanzneutralität
  • Planungssicherheit
  • „Pay-as-you-earn“
  • Steuerliche Absetzbarkeit der Raten
  • Flexible und individuelle Vertragsgestaltung
  • Finanzieller Handlungsspielraum
  • Schonung liquider Mittel
  • Kalkulationssicherheit

Mit Mietkauf von Trucks zum Eigentum

Neben Leasing-Verträgen ziehen unsere Kunden auch häufig die Möglichkeit des Mietkaufes von Lastkraftwagen in Betracht. Hierbei handelt es sich um eine Art der klassischen Finanzierung, die darauf ausgerichtet ist, dass das Nutzfahrzeug nach Ablauf des Vertrages in das Eigentum des Mietkäufers übergeht. Mit der ersten Rate erlangen Sie als Mietkäufer das wirtschaftliche Eigentumsrecht. Bei Zahlung der letzten Rate geht auch das juristische Eigentum am LKW auf Sie über. Mehr Informationen zum Thema Mietkauf finden Sie hier.
 

Kann man auch gebrauchte Trucks leasen?

Neue Sattelzüge können komplett ausgerüstet um die 200.000 Euro kosten. Gebrauchte LKW mit wenigen Laufjahren finden sich hingegen bereits mit weniger als die Hälfte des Neupreises. Kaum verwunderlich ist es also, dass für viele Unternehmen auch gebrauchte LKW zur Erweiterung des Fuhrparks in Frage kommen beziehungsweise sogar attraktiver erscheinen als neue Nutzfahrzeuge. 

Auch für gebrauchte Lastkraftwagen finden Sie bei leasinGo stets ein optimales Angebot. Sobald das richtige Truck-Modell ausgesucht ist, können Sie dieses in die Suchmaske des leasinGoRechners® – als LKW Leasing Vergleich – eingeben. Stellen Sie anschließend noch individuell passende Finanzdaten, wie Anzahlung, Restwert oder Laufzeit des Vertrages ein, zeigen wir Ihnen passgenaue LKW Leasing Angebote – insbesondere von jenen Finanzierungspartnern, die bei gebrauchten LKW bereits eine langjährige Expertise aufweisen. So können Sie maßgeschneiderte Finanzierungslösungen für Ihr Unternehmen schnell online vergleichen. 

Wichtige Objektdetails für Ihre Finanzierung

Neben der Gewichtsklasse sowie den Anschaffungskosten, ist auch die Antriebskonzeption Ihres neuen (oder gebrauchten) Lastkraftwagens für eine entsprechende Finanzierung von Bedeutung. 
 

Gewichtsklassen und Aufwände

Die Gewichtsklassen von LKW liegen bei bis zu 7,49 t bei leichten LKW, bis zu 11,49 t bei mittelschweren LKW und ab 12 t bei schweren LKW. Schwertransporter weisen hingegen eine Gewichtsklasse von bis zu 40 t auf.

Die Kosten dieser LKW sind stark zustands- sowie herstellerabhängig und beginnen bei kleinvolumigen Geschäften für 3,5t und 7,5 t LKW. Diese können wir in der Regel noch taggleich abwickeln. Bei großvolumigeren Geschäften (z. B. 40t-LKW, ggf. inkl. spezifischer Aufbauten) kann ebenfalls ein taggleicher Abschluss unter gewissen Voraussetzungen möglich sein. Bei Geschäften über 100.000 Euro sollten anfragende Unternehmen jedoch mit etwas umfangreicheren Annahmebedingungen rechnen.

Antriebskonzeptionen

Nutzfahrzeuge lassen sich zusätzlich durch ihre Antriebsarten unterscheiden. Die bauliche Art der 2-, 3- und 4-Achs-Antriebe spielt bei Leasing-Verträgen beziehungsweise der Laufzeit und Kostengestaltung jedoch allenfalls eine untergeordnete Rolle.

2-Achs-LKW finden Sie bei Herstellern wie DAF, Carnehl, Schwarzmüller, Langendorf, Kögel und vielen weiteren. Hierbei unterscheidet man zwischen:

  • Frontmotor mit Hinterachsantrieb
  • Frontmotor und Allradantrieb
  • Unterflurmotor

Zu der Kategorie der LKW mit 3 Achsen zählen beispielsweise ein Scania R440 Highline Retarder Abrollkipper Hiab oder auch ein MAN - TGL 8.180 4X2 BL mit Kofferaufbau. Diese Art von LKW  kann man entsprechend dem Frontmotor kategorisieren. Man unterscheidet demnach zwischen dem Frontmotor mit Hinterachsantrieb, mit Antrieb der mittleren Achse, mit zwei angetriebenen Hinterachsen und mit Antrieb aller Achsen.

4-Achs-LKW werden beispielsweise von Herstellern wie Volvo, Mercedes, MAN angeboten.

Jetzt LKW Leasing Angebote vergleichen und Wunsch-Rate finden!

Weitere Nutzfahrzeuge und andere Objekte