BAUMA 2022 - Besuchen Sie uns - FM.709/2A

Vollamortisation

Lexikon > „V“ > Vollamortisation

Vollamortisation liegt gemäß der Definition vor, wenn die Gesamtinvestitionskosten des Leasing-Gebers einschließlich seiner Zins- und Verwaltungsaufwendungen sowie seines Gewinns durch die fest vereinbarten Leasing-Zahlungen des Leasing-Nehmers gänzlich abgedeckt werden. Beim deutschen Finanzierungsleasing garantiert der Leasing-Nehmer dem Leasing-Geber die Vollamortisation. Bei Vollamortisationsverträgen geschieht dies allein durch die fest vereinbarten Leasing-Zahlungen während der Grundmietzeit, bei Teilamortisationsverträgen zusätzlich über den vom Leasing-Nehmer garantierten Restwert. Mehr dazu unter: Teilamortisation.

Kalkulieren Sie mit dem leasinGoRECHNER®