Traktor Leasing: Raten einfach online vergleichen

Ob neue Technologien oder eine Vergrößerung des Fuhrparks: Die Anschaffung landwirtschaftlicher Maschinen, wie Traktoren, ist für Lohnunternehmer und Landwirte im Hinblick auf effizientes Arbeiten unerlässlich. Zur Schonung liquider Mittel bieten sich Traktor Leasing und Mietkauf als clevere Alternativen zum Kauf an. Ob gebraucht oder neu, ob High-Tech oder klassisch – über unseren leasinGoRechner können Sie problemlos Ihren Wunsch-Traktor finanzieren. 

Wie Sie vom Traktor Leasing profitieren?

  • Saisonabhängige Ratenzahlungen 
  • Individuelle Vertragsgestaltung
  • Taggleiche Finanzierung möglich
  • Zeitersparnis durch Vermittlung 
     

Raten für Traktor Leasing und Mietkauf ermitteln

Unternehmen Sie was?! – Traktor Leasing und Mietkauf

Heute perfekt finanzieren für Erfolgsprojekte von Morgen, das ist genau Ihr Ziel? Dann machen wir dieses zu unserem. Ganz gleich, für welchen Traktor Sie sich entscheiden: Mit den im leasinGoRechner ermittelten Raten zu den von Ihnen angegebenen Daten, können Sie ganz einfach Ihr Wunschobjekt anfragen. Innerhalb kürzester Zeit wird Ihnen dann ein schriftliches Angebot erstellt, welches von unseren Finanzierungsexperten geprüft wird. Und auch um die Abwicklung mit der Leasing-Gesellschaft kümmern wir uns!

Folgende Investitionen wurden bereits über Traktor Leasing und Mietkauf finanziert:

Mietkauf Branche: Traktor 60 Monate

Ein Großtraktor für einen Landwirt.

Ähnliches Objekt Anfragen 2055.09 €
monatliche Rate
Leasing Branche: Traktor 48 Monate

Ein Kleintraktor für einen Handwerksbetrieb.

Ähnliches Objekt Anfragen 147.03 €
monatliche Rate
Mietkauf Branche: Traktor 24 Monate

Ein Gartentraktor für den GaLa-Bau.

Ähnliches Objekt Anfragen 131 €
monatliche Rate
Mietkauf Branche: Traktor 72 Monate

Ein Forstschlepper für einen Holzrückebetrieb.

Ähnliches Objekt Anfragen 1268 €
monatliche Rate
Mietkauf Branche: Traktor 72 Monate

Ein Kompakttraktor für einen Gartenbauer.

Ähnliches Objekt Anfragen 472.19 €
monatliche Rate

Wir finden für Ihren Wunsch-Traktor die optimale Finanzierung

Standardtraktoren

Vom landwirtschaftlichen Kleinbetrieb bis hin zum Lohnunternehmer: Standardtraktoren sind aufgrund ihrer Vielseitigkeit, ihrer Effizienz und ihrer Leistungsstärke gern genutzte Fahrzeuge. Sie eignen sich nicht nur hervorragend für die Bodenbearbeitung, sondern auch für die Heuernte und im Bereich der Tierhaltung. Neue und gebrauchte Standardtraktoren finden sie bei bekannten Herstellern , wie zum Beispiel John Deere und Fendt. 

Kommunaltraktoren

Kommunaltraktoren sind kleine, kräftige Traktoren, die durch unterschiedlichste Applikationen wie Greifzangen, Schneeschieber, Arbeitskörbe, diverse Frontlader, Kehrvorsätze oder Mähmaschinen in Kommunen und Gemeinden eingesetzt werden. Durchforstet man namenhafte Online-Portale für Landmaschinen, wie Traktorpool, Mascus, Autoscout oder Landwirt, ergibt sich, dass John Deere zu den beliebtesten Herstellern von Kommunaltraktoren zählt. 
 

Schmalspurtraktoren / Kompakttraktoren

Die sogenannten Schmalspurtraktoren werden vor allem im Wein- und Obstbau eingesetzt. Mit wenig Gewicht, nur einem Meter Breite und kleinen Reifen, eignen sich diese besonders gut für die Arbeit in engen Plantagen. Hier zählt Kubota zu den führenden Unternehmen in der Schmalspurtraktor-Branche in Deutschland. Auch Holder bietet seit 1953 Schmalspurschlepper, vor allem für den Gebrauch im Weinbau, an. 

Mäh- und Bergtraktoren

Diese Traktoren sind dazu konzipiert, auch hochgewachsenes Gras, sowohl auf geraden Strecken als auch an Hängen, zu mähen. Reform bietet Landwirten beispielsweise mit dem Metrac G3 eine sparsame Maschine mit hydraulischer Geräteentlastung für eine hohe Traktion am Hang. Der Metrac H8 X sorgt mit seinen 4-Lenkungsarten für eine gute Wendigkeit, die bei Traktoren dieser Art notwendig zum Einsatz auf schwierigem Gelände sind. Weitere beliebte Hersteller sind Pasquali, Carraro, Aebi und Rasant.

Forsttraktoren

Mit Greifer, hydraulischer Oberzange, Rückekran oder Rückeschild ausgestattet erledigen diese Schlepper Rückearbeiten in der Forstwirtschaft. Valtra, John Deere, Fendt, Ponsse und Case IH/Steyr gehören beispielsweise zu den bekannteren Herstellern von Forsttraktoren.

Raupentraktoren

Raupentraktoren finden nicht nur im Bereich des Erdbaus Verwendung, sondern auch in der Land- und Forstwirtschaft. Durch die Ketten lassen sie sich besonders gut auf wenig tragfähigem Untergrund einsetzen. Raupentraktoren gibt es unter anderem von Traktor Marken wie Lamborghini und Fendt

Frontlader, Hecklader, Anhänger und Co. (Zubehör)

Zusätzlich zu Ihrem neuen oder gebrauchten Traktor können Sie auch Zubehör wie Frontlader finanzieren. Insbesondere Kompakttraktoren mit Frontlader erfreuen sich großer Beliebtheit. Des Weiteren können auch etwaige Anhänger sowie Heckcontainer beziehungsweise Hecklader oder Kippmulden über unseren leasinGoRechner angefragt werden.

Oldtimer Traktoren

Sie möchten einen Oldtimer Traktor finanzieren? Auch das ist über unseren leasinGoRechner ohne Probleme möglich. Mehr zum Thema Oldtimer Traktor finden Sie in der Rubrik „Oldtimer“.
 

Mit Traktor Leasing clever finanzieren

Die Stagnation im Biogasbereich und die tiefen Milchpreise lassen wenig Raum für Neuinvestitionen übrig. Die Überschüsse vieler Unternehmen reichen selten aus, um neue Landmaschinen selbst zu kaufen. Die Liquidität würde zu sehr belastet und die Reparaturkosten würden durch zunehmenden Verschleiß mit der Zeit steigen. 

Nachdem das passende Traktormodell für Ihren Bedarf ausgesucht ist, stehen Sie also vor der Entscheidung, welche Finanzierungsalternative für Sie und Ihren landwirtschaftlichen Betrieb am besten passt.

Eine durchaus erwähnenswerte Alternative ist das Traktor Leasing. Zum einen müssen Sie die Anschaffungskosten nicht auf einen Schlag zahlen. Zum anderen können Sie die Leasing-Raten für den Traktor während der Nutzung nach dem Pay-as-you-earn-Prinzip finanzieren. Das bedeutet, dass die monatlichen Raten parallel zur Nutzung anfallen und sich dementsprechend durch die mit dem Traktor erzielten Einnahmen finanzieren. Außerdem ist es möglich, die Raten an saisonale Tätigkeiten anzupassen – das heißt, die Raten können beispielsweise halbjährlich, nach der Getreide- oder Maisernte, gezahlt werden. Der Schlepper amortisiert sich somit teilweise autonom. 

Traktor Leasing als gute Alternative zum Mietkauf

Anders als beim Mietkauf wird beim Leasing das Objekt nicht in der eigenen Bilanz aufgeführt und verbessert somit auch Ihre Eigenkapital-Quote. Beim Mietkauf steht das Objekt in Ihrem Anlagevermögen und verhindert etwa den Effekt der 100 %-igen steuerlichen Geltendmachung.

Des Weiteren gibt es Unterschiede beim Zahlen der Mehrwertsteuer. Der Garten- und Landschaftsbauer, welcher beispielsweise eine neue „kleine Flotte“ von modernen Rasentraktoren benötigt, kann auf leasinGo Mäher der Serie 1026R oder 2026R von John Deere vergleichen. Die Mehrwertsteuer müsste beim Leasing eines der oben genannten Objekte nicht komplett vorab, sondern mit jeder Rate gezahlt werden. Beim Mietkauf und beim Darlehen ist die MwSt.-Summe dagegen direkt zu Beginn und gesammelt in einer Zahlung fällig. Allerdings kann sie im Wege der USt-Voranmeldung wiedererstattet werden.

Sie zahlen als Leasing-Nehmer für die Nutzung, nicht für das Eigentum. Nach Ende der vereinbarten Laufzeit können Sie das Objekt zurückgeben oder gegen Zahlung des Restwertes (zuzüglich eventueller Abweichungen) übernehmen.

Vorteile von Mietkauf gegenüber der Darlehnsfinanzierung

Der Mietkauf eines Traktors ist eine weitere Alternative zum Kauf. Sie ist vor allem dann erwähnenswert, wenn das Objekt am Ende der Laufzeit fest ins Eigentum übergehen soll. Das wirtschaftliche Eigentum geht beim Mietkauf mit der letzten Rate an Sie über. Anders als beim Leasing wird die Umsatzsteuer auf alle Raten (also inklusive Zinsen) vorab auf einen Schlag bezahlt und somit als betrieblicher Aufwand gebucht.

Das Risiko von eventuellen Reparaturkosten liegt beim Darlehen allein bei Ihnen, beim Schlepper Mietkauf bleiben diese Risiken auf Seiten des Vermieters. Sie tragen demnach lediglich die Mietkauf-Raten und Treib- sowie Schmierstoffkosten.

Weiterhin können Förderkredite der landwirtschaftlichen Rentenbank ab 1,4 % pro Jahr eingebunden werden. 

Gebrauchten Traktor über Traktor Leasing finanzieren

Neue Traktoren kosten oftmals weit über 100.000 €. Da kommt die Frage auf, ob ein gebrauchter Traktor nicht die bessere Lösung wäre. Gebrauchte Traktoren sind deutlich günstiger in der Anschaffung und, wenn diese gut gepflegt und gewartet wurden, eine kosteneffektive Alternative zum neuen Traktor. Die Finanzierungsalternativen bei gebrauchten Landmaschinen bleiben bei leasinGo gegenüber neuen Traktoren unverändert.

Ob Full-Service-Leasing, Vollamortisations- oder Teilamortisationsvertrag: Auf leasinGo können Sie Vertragskonditionen und weitere Leistungsmerkmale von unterschiedlichen Leasing-Gesellschaften zeitsparend gegenüberstellen. Vertragsabschlüsse sind zudem sogar taggleich möglich.

Traktor Marken auf einen Blick

Im Jahr 2019 waren die meistverkauften beziehungsweise die am häufigsten neu zugelassenen Traktor Marken in Deutschland:

Platz Traktor Anzahl Neuzulassungen
1 John Deere 6.152
2 Fendt 5.705
3 Deutz-Fahr 2.356
4 Kubota 2.092
5 Case IH/Steyr 1.950
6 Claas 1.927
7 New Holland 1.343
8 Massey Ferguseon 1.141
9 Valtra 995
10 Iseki 757

Sie haben sich bereits dazu entschieden, einen Traktor zu finanzieren? Dann kalkulieren Sie einfach online die monatlichen Raten und fragen Sie noch heute Ihr individuelles Finanzierungsangebot an!

Spannende weitere Branchen/Objekte