Veranstaltungstechnik / Eventtechnik: Ein starker Auftritt mit leasinGo

Von Ton- und Lichttechnik über Konferenz- und Videotechnik bis hin zu Traversen für Messen, Events, Theater und Co.: Der leasinGoRechner® liefert innerhalb kürzester Zeit einen aussagekräftigen Angebotsvergleich für Ihre nächste Investition in neue oder gebrauchte Veranstaltungstechnik und Eventtechnik aller Art.

So profitieren Sie von Veranstaltungstechnik Leasing mit leasinGo – Ihrem Spezialisten für digitales Gewerbeleasing:

  • Sie erhalten einen Liquiditätsvorteil, da Sie die Anschaffung nicht aus eigenen Mitteln finanzieren müssen.
  • Die Leasing-Raten finanzieren sich durch die mit dem Objekt erzielten Einnahmen.
  • Sie finden die besten Konditionen, dank einer Angebotsauswahl von bis zu 40 Leasing-Gesellschaften.
  • Der Online-Vergleich ist für Sie als Unternehmer zu 100 % kostenlos.

Event- und Veranstaltungstechnik: Konditionen vergleichen

Mit finanzierter Eventtechnik die Masse begeistern

Über den leasinGoRechner® können Sie schnell kalkulieren, transparent vergleichen und einfach finanzieren – ganz gleich, ob LED Wand, Traversensysteme oder Software für Veranstaltungs- und Eventtechnik. 

Beispiele für abgeschlossene Finanzierungen: 
 

Mietkauf Branche: IT / EDV / Büro 48 Monate 124.729,41 €

Eine Videofunkstrecke für eine Medienagentur. 

Ähnliches Objekt Anfragen 2.678,06 €
monatliche Rate
Leasing Branche: IT / EDV / Büro 48 Monate 12.762,42 €

Eine Beschallunganlage für eine Eventagentur. 

Ähnliches Objekt Anfragen 283,24 €
monatliche Rate
Leasing Branche: IT / EDV / Büro 60 Monate 4.109,24 €

Eine Systemkamera für ein Fotostudio.

Ähnliches Objekt Anfragen 76,70 €
monatliche Rate
Leasing Branche: IT / EDV / Büro 48 Monate 19.969,00 €

LED-Beleuchtung für einen Leuchtenvertrieb. 

Ähnliches Objekt Anfragen 267,17 €
monatliche Rate

Veranstaltungstechnik von „A-Z“

Bühnentechnik

Bühnentechnik für Theater, Events und Shows können Sie problemlos über Leasing oder Mietkauf finanzieren. Möglich ist hierbei sowohl die Finanzierung der Ober- als auch der Untermaschinerie. Zur Obermaschinerie der Bühnentechnik zählen zum Beispiel Theaterzüge und Portale. Finanzierbare Untermaschinerie für Bühnen umfasst hingegen Objekte wie beispielsweise:

  • Hubpodien
  • Bühnenwagen
  • Drehbühnen

Doch auch für sonstige Bühnentechnik, wie Bühnenpodeste, Bühnentreppen, Lichtbildwände, Tribünen, Absperrsysteme oder für den Bühnenbau benötigte Traversen (Truss) bieten wir Ihnen passende Finanzierungslösungen an. Hier finden Sie weitere Informationen.

Videotechnik

Ob Videoclips auf Ihrem Messestand, Displays oder Videowände für Ihre Konferenz oder aber großformatige Übertragungen von Kamerabildern auf LED Wände bei Konzerten: Der Videotechnik wird bei Events eine immer größere Bedeutung zugesprochen. Zur Videotechnik zählen zum Beispiel Video Mischpulte und Interfaces, Leinwände, Monitore, Kameras sowie Projektoren. Entscheiden Sie sich beispielsweise für die Anschaffung eines Black­magic Design ATEM Tele­vi­sion Studio Pro 4K Videomischers, finden Sie über den Online-Vergleich von leasinGo schnell die passende Finanzierung zu Top-Konditionen. Weitere Informationen zur Videotechnik finden Sie in unserem Themen-Special

Lichttechnik

Lichtsteuerpulte, (multifunktionale) Scheinwerfer, bewegtes Licht, Laser oder Spezialeffektgeräte, wie zum Beispiel Nebelmaschinen, spielen bei diversen Veranstaltungen eine große Rolle und schaffen eine einzigartige Atmosphäre in jeder Venue. Sie sind interessiert an der Finanzierung von Lichttechnik für Ihre Veranstaltung? Dann finden Sie hier weiterführende Informationen sowie die Möglichkeit, Konditionen von bis zu 40 Leasing-Gebern und Finanzierungspartnern zu vergleichen. 

Tontechnik

Ob Studiotechnik (Recording) oder PA- und Beschallungsequipment: Ohne eine geeignete und vor allem qualitativ hochwertige sowie zuverlässige Tontechnik kommt kaum eine Veranstaltung aus. Von Mischpulten, Lautsprechern oder ganzen Beschallungsanlagen, über Nahfeldmonitore, Verstärker und Systemprozessoren, bis hin zu Großmembran- oder Stereo-Mikrofonen – über unseren Online-Vergleich von Leasing- und Mietkauf-Angeboten finden Sie garantiert die passende Finanzierung für die Audiotechnik Ihrer Wahl. 

Traversensysteme und Gerüste (FOH)

Sie stehen vor der Anschaffung eines Traversensystems oder eines FOH-Towers? Auch hierfür bieten wir Ihnen online passende Finanzierungslösungen an. Über den leasinGoRechner® können Sie individuelle Angebote für Traversen und Traversensysteme (Rigging) und Messetraversen für den Messebau/Messestände in nur vier Schritten vergleichen. Die passende Finanzierung für zum Beispiel ein Layer Front-Of-House Baukasten-System, ist so schnell gefunden. 

Konferenztechnik

Leistungsstarke Beamer, Systeme zur Videokonferenz und qualitativ hochwertige Beschallungstechnik können Ihr Projekt zum Erfolg machen. Die passende Finanzierungsmöglichkeit für das Equipment Ihrer Wahl finden Sie in unserem kostenfreien Online-Vergleich.

Kabel

Der Preis für Kabel läppert sich je nach Größe der Location extrem schnell. Eine große Auswahl an Kabeln, als technische Grundvoraussetzung für eine jede Veranstaltung, finden Sie beispielsweise bei Sommer Cable. Ein SC-Monocat Power 414 Hybrid-/Kombi-Kabel, das neben der Netzleitung je vier CAT- und DMXLeitungen besitzt, kostet beispielsweise über 55 € pro Meter. Wir ermöglichen Ihnen die Finanzierung qualitativ hochwertiger Kabel: Damit Ihr Event trotz zum Beispiel sehr empfindlicher Glasfaser-Kabel zum Erfolg wird. Über den leasinGoRechner® finden Sie für jedes Kabel die passende Finanzierung.

Flightcases

Nichts riskieren lautet die Devise! Leasen oder mietkaufen Sie Flightcases für Ihre Veranstaltungstechnik und seien Sie sicher, dass die Technik unversehrt dort ankommt, wo Sie gebraucht wird. Eine große Auswahl an Flightcase finden Sie zum Beispiel bei dem Hersteller ML-Case. Neben Eurosystem-Cases finden Sie dort unter anderem auch Cases für Ton- und Lichttechnik sowie Universal-Packmaß-Cases. Weitere Anbieter für Transport-Cases sind beispielsweise ProCase, CaseTec und Rockshop. 

Leasing und Mietkauf von Veranstaltungstechnik im Überblick

Sie vermieten Veranstaltungstechnik und möchten Ihren Dry-Hire-Bestand aufbessern? Mit Leasing ist das problemlos, schnell und ohne große finanzielle Einschränkungen möglich. Denn beim Veranstaltungstechnik Leasing überlässt Ihnen die jeweilige Leasing-Gesellschaft die neue oder gebrauchte Veranstaltungstechnik / Eventtechnik zur Nutzung. Hierfür zahlen Sie einfach eine festgelegte Rate für eine im Voraus definierte Vertragslaufzeit. 

Mischpult für Veranstaltungstechnik und EventtechnikMöchten Sie hingegen das Eigentum an der Eventtechnik erhalten, ist der Mietkauf die für Sie richtige Lösung. Denn hierbei geht das Eigentum am Ende der Vertragslaufzeit und mit dem Begleichen der letzten Rate automatisch in Ihr Eigentum über. 

Online, tagesaktuell und blitzschnell finanzieren? Über unsere Datenbank werden auf Basis Ihrer Eingaben Raten berechnet, die bei angenommener mittlerer Bonität dem tatsächlichen Vertragsverhältnis entsprechen werden. Einfach Ihre Wunsch-Rate auswählen und die Finanzierung anfragen – ein starker Auftritt mit Finanzierungslösungen von leasinGo!

Was macht das Eventtechnik Leasing aus?

Beim Leasing von Veranstaltungstechnik ist die Vertragslaufzeit immer geringer als die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer, sodass Sie – nach vergleichsweise kurzer Zeit – wieder die neueste Technik anschaffen (leasen) können.

Durch die im Leasingerlass geregelte 40-90-Regel müssen Leasing-Verträge eine Laufzeit von mindestens 40 % und höchstens 90 % der Abschreibungszeit aufweisen. So können Sie den Vertrag bereits nach zwei Jahren erneuern lassen und neue Eventtechnik leasen. Da die technischen Anlagen vom Leasing-Geber angeschafft und bezahlt werden, befindet sich sowohl das wirtschaftliche als auch das juristische Eigentum am Objekt bei der ausgewählten Leasing-Gesellschaft. Ihnen werden Bühnenpodeste, Scheinwerfer, Kameratechnik und Co. vom Leasing-Geber zur Nutzung überlassen. Einzelne Leasing-Raten werden als Aufwendung verbucht und können steuerlich verrechnet werden.

Man unterscheidet weiterhin zwischen Voll- und Teilamortisationsverträgen. Bei einem Vollamortisationsvertrag werden sämtliche Kosten während der Vertragslaufzeit vollständig amortisiert. Am Vertragsende können Sie dann mit der Leasing-Gesellschaft über den Kauf verhandeln oder die Eventtechnik zurückgeben.

Bei Teilamortisationsverträgen werden demgegenüber geringere Raten fällig, da am Vertragsende ein Restwert einkalkuliert wird. Diese Vertragsform kann nur bei Veranstaltungstechnik mit entsprechendem Marktwert am Laufzeitende vereinbart werden. 

Für Mikrofone von Herstellern wie beispielsweise Shure, Sennheiser oder DPA, für Tonmischpulte von Yamaha, Pioneer oder Soundcraft und auch für Verstärker von Allen & Heath, QSC, Nexo oder Digam und Kling & Freitag müssen die Restwerte im Einzelfall ermittelt werden.

Für wen ist Mietkauf die bessere Alternative?

Ein Unterschied zum Veranstaltungstechnik Leasing besteht in der bilanziellen Behandlung von Mietkauf-Verträgen. Denn die anfallenden Raten können Sie nicht steuerlich als Aufwendungen verrechnen. Die Veranstaltungstechnik muss demnach in Ihrer Bilanz aktiviert und abgeschrieben werden. Entscheiden Sie sich beispielsweise für die Finanzierung einer LED Wand von Herstellern wie Creative Technology, Stage Kinetik, Eurolite oder LEDitgo, geht das wirtschaftliche Eigentum bereits mit der Vertragsaktivierung und Zahlung der ersten Rate auf Sie als Mietkäufer über. Am Ende der Vertragslaufzeit und mit der Zahlung der letzten Mietkauf-Rate folgt schließlich auch das juristische Eigentum. 

Darüber hinaus wird die Mehrwertsteuer auf alle Zahlungen – also Raten, Anzahlung und erhöhte Schlussrate – vorab fällig. So zahlen Sie während der Vertragslaufzeit lediglich die Netto-Rate für die zum Beispiel finanzierte ELA-Anlage von RCS-Audiosysteme (inklusive Bass- und Hochtonlautsprecher, Verstärker und Verkabelung). Die Vertragslaufzeit bei einem Mietkauf-Vertrag kann flexibel vereinbart werden, da sie nicht an Abschreibungszeiten gebunden ist.

Jederzeit und überall Angebote für Eventtechnik vergleichen

Mit dem Service von leasinGo erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit eine Auswahl an Angeboten von bis zu 40 Leasing-Gebern – und das vollkommen kostenlos und online auf jedem Endgerät.

Sollten Sie zum Beispiel auf einer Messe – wie der „Prolight + Sound“ in Frankfurt – sein, können Sie direkt vor Ort über Ihr Smartphone Leasing- und Mietkauf-Angebote für die Technik Ihrer Wahl einsehen.

Gebrauchte Veranstaltungstechnik

Über den Online-Vergleich für Leasing- und Mietkauf-Angebote können Sie Eventtechnik nicht nur neu, sondern auch gebraucht anfragen. Gebrauchte Veranstaltungstechnik wird häufig aufgrund der geringeren Anschaffungskosten bevorzugt. Um Leasing- oder Mietkauf-Angebote für beispielsweise gebrauchte Kameratechnik von Canon oder Sony zusammen mit Video-Peripherie anzufragen, müssen Sie lediglich im leasinGoRechner® den Button „gebraucht“ anklicken. 

Sie sind Händler oder Hersteller von Eventtechnik?

Dann haben wir die optimale Lösung für Sie und Ihre Kunden! Mit unserem Tool zur Absatzfinanzierung – „leasingoPLUS“ – können Sie Ihren Kunden als elegante Alternative zum Barkauf Leasing- und Mietkauf-Angebote zu fairen Konditionen anbieten. Dabei nutzen Sie unseren leasinGoRechner® gewinnbringend mobil im Vertrieb, am Point of Sale oder aber direkt integriert in Ihren Onlineshop für Veranstaltungstechnik. Weitere Informationen zum Thema Absatzfinanzierung mit leasinGo als Partner an Ihrer Seite, den Integrationsmöglichkeiten des Tools in Ihrem Unternehmen und unserem Service finden Sie im Themen-Special „Absatzfinanzierung mit leasinGoPLUS“.

Hier die Lösung für den Transport der Veranstaltungstechnik